Schlagwort-Archiv: iCloud

iCloud-Push-Symbolfoto

iCloud Mail Push-Workaround: So klappt es trotzdem!

Heute hat Apple nun tatsächlich die Push-Funktion für iCloud Mail in Deutschland abgeschaltet (ging ja neulich schon mal durch die Presse). Vielen Dank an dieser Stelle noch mal an Motorola/ Google, die hier unsinnige Patente durchsetzen. Das ist natürlich vor allem für uns Kunden ziemlich nervig, wenn E-Mails – wie in Apples eigener Anleitung – nur noch alle 15 Minuten eintrudeln. Deswegen gibt es jetzt hier den ultimativen Workaround, wie die Pushfunktion für iCloud Mail trotzdem weiterhin funktioniert.

Weiterlesen

Black-Apple

Black Friday bei Apple

Das war wohl kein so guter Tag für Apple. Die Patentkeule hat heute mal ordentlich zurückgeschlagen. Zuerst mussten sie alle iPhone 3GS und 4 sowie das iPad 2 mit UMTS-Modul aus dem Onlineshop nehmen. Dann musste auch noch ein weiteres Urteil gegen Apple vollstreckt werden, nämlich die Abschaltung des iCloud Pushmail-Service auf den iPhones.

Ironischerweise funktionierte der Push-Dienst bereits die letzten Tage schon nicht mehr – und heute ging’s plötzlich wieder.

Im anderen Fall konnte Apple auch bereits Widerspruch einlegen, dem stattgegeben wurde. Die iPhones werden also demnächst wieder im Onlinestore verfügbar sein. – Im Laden waren sie das übrigens die ganze Zeit, da fragt man sich natürlich auch irgendwo, wo die Sinnhaftigkeit bei solchen Urteilen liegt.

Weiterlesen

Apples iCloud wird bezahlbar

Apple hat nun sein Preismodell für den iCloud-Zusatzspeicher bekanntgegeben. 10 GB für 16 Euro, 20 GB für 32 Euro und 50 GB für 80 Euro. Pro Jahr versteht sich. Damit ist man beim maximalen Preis auf MobileMe-Level geblieben und günstiger als Dropbox (50 GB für 9,99 Euro im Monat).

Wie viel Speicherplatz ich selbst brauche, kann ich noch gar nicht so richtig abschätzen, da Apps, Fotos und Musik gar nicht vom Speicherplatz abgehen. Die Preise klingen jedenfalls sehr annehmbar und ich glaube, man kann auf Apple vertrauen, dass sie damit die Cloud erstmals so richtig benutzbar machen, auch dank der Anbindung an die iWork-Apps für iOS. Weiterlesen