Black-Apple

Black Friday bei Apple

Das war wohl kein so guter Tag für Apple. Die Patentkeule hat heute mal ordentlich zurückgeschlagen. Zuerst mussten sie alle iPhone 3GS und 4 sowie das iPad 2 mit UMTS-Modul aus dem Onlineshop nehmen. Dann musste auch noch ein weiteres Urteil gegen Apple vollstreckt werden, nämlich die Abschaltung des iCloud Pushmail-Service auf den iPhones.

Ironischerweise funktionierte der Push-Dienst bereits die letzten Tage schon nicht mehr – und heute ging’s plötzlich wieder.

Im anderen Fall konnte Apple auch bereits Widerspruch einlegen, dem stattgegeben wurde. Die iPhones werden also demnächst wieder im Onlinestore verfügbar sein. – Im Laden waren sie das übrigens die ganze Zeit, da fragt man sich natürlich auch irgendwo, wo die Sinnhaftigkeit bei solchen Urteilen liegt.

Gleiches galt bei den Verfahren, die Apple gegen Samsung gewann (Stichwort “Geschmacksmuster”). Auch damals fand ich diese Verfahren eher überflüssig, auch wenn mich deren Urteile nur peripher tangierten. Beim Urteil gegen den Push-Service merke ich selbst aber noch mal mehr, wie nervig das Gänze vor allem für den Kunden ist.

Aber am meisten stört mich, dass die iCloud-Nutzer bis dato nicht einmal von Apple informiert wurden, dass diese doch ziemlich essentielle Funktion plötzlich wegfällt. Da wünscht man sich doch mal eine bessere Informationspolitik aus Cupertino.