3 Gedanken zu „Wohl dem, der nicht regiert“

  1. Na ja, ist ja im Prinzip nichts anderes als das, was uns (FDP) passiert ist.Nur das jetzt noch die Enttäuschung über dieses angebliche und medial-publizierte Versagen hinzukommt.
    Ist es nicht immer so?

    1. Genau darauf wollte ich hinaus, ja. ;-)
      Ist nur die Frage, ob es daran liegt, dass die Regierungsarbeit wirklich schlecht ist – oder nur schlecht geschrieben wird?

  2. Das bleibt jedem selbst überlassen. Das ist eine rein subjektive Entscheidung.
    Wenn man jetzt vom wirtschaftlichen ausgeht (Arbeitslosenzahlen, Anstieg BIP) scheit es gut zu sein. Die Frage hier: war das allein das Krisenmanagement von schwarz-gelb oder hat die große Koalition auch ihren Teil dazu beigetragen?

Kommentare sind geschlossen.