Weiteres SPD-Wahlplakat aufgetaucht

So langsam werden die ersten Wahlplakate aufgehängt. Unter anderem die der SPD mit Sprüchen wie “Dumpinglöhne würden CDU wählen”, “Finanzhaie würden FDP wählen” oder “Heiße Luft würde DIE LINKE wählen”. Manches könnte sogar stimmen. :D

Nun wurde aber kürzlich noch ein weiteres SPD-Plakat gesichtet. Es bestehen jedoch Zweifel, ob es so wirklich aus dem Willy-Brandt-Haus kommt.

Niemand wird SPD wählen

[via JuLis Thüringen]

Wahrscheinlich aus dem selben Hintergrund, aber etwas ernsthafter, hat Volker Wissing auf dem Blog der FDP-Bundestagsfraktion einen sehr treffenden Beitrag formuliert: Finanzhaie würden SPD wählen.

Update: Auch Christian Lindner zweifelt in seiner Rede auf dem Landesparteitag den Erfolg der SPD-Kampagne an:

4 Gedanken zu „Weiteres SPD-Wahlplakat aufgetaucht“

  1. Was ich zu diesem Thema denke? Recht hat sie die SPD und welche Antwort ist denn da “Sehr gut”? Ich habe keine Antwort gelesen. Da stand doch nur ein winziger Hauch von NICHTS!!!

  2. Ich habe an die SPD folgenden Brief geschrieben:

    SPD- Unterbezirk
    Mönchengladbach
    Brucknerallée 126

    41236 Mönchengladbach

    Mönchengladbach, den 8. Mai 2009
    Betreff: Ihre Werbeplakate zur Wahl

    Sehr geehrte Damen und Herren der SPD

    vor kurzem habe ich auf dem Weg zur Schule (ich bin 10 Jahre und gehe in die 5. Klasse des Gymnasiums am Geroweiher) Ihre Wahlplakate gesehen und den dick gedruckten Text gelesen: „HEISSE LUFT WÜRDE DIE LINKE WÄHLEN“, „DUMPINGLÖHNE WÜRDEN CDU WÄHLEN“, „FINANZHAIE WÜRDEN FDP WÄHLEN“. Ich fand dies unangemessen und abwertend den anderen Parteien gegenüber. Und ich würde mich, wenn ich mich zum Beispiel für die Linke interessieren würde, beleidigt fühlen. Ich fände es angemessen, wenn Sie PLAKATE als ENTSCHULDIGUNG aufhängen würden.
    Ich und meine Eltern (und viele andere Leute die ich kenne) würden Sie deshalb nicht wählen, denn aus welchen Gründen wir Sie wählen sollten, kann man diesen Texten nicht entnehmen. Ich finde es unsozial und gemein, vor allem, weil Sie sich als soziale Partei ausgeben, und dann andere runter zu machen ist nicht O.K. Denn Sie müssen bedenken, dass Sie nicht nur andere runter machen, sondern auch die Demokratie. Immerhin bedeutet Demokratie, dass man mit anderen respektvoll umgeht usw. Außerdem ist es nicht nur entwürdigend, sondern auch entmutigend.

    Mit freundlichen Grüssen

    PS: Ich würde mich freuen wenn Sie darüber nachdenken und mir antworten würden!

  3. Es ist schon ein starkes Stück mit solchen Wahlplakate die Wirklichkeit zu verdrehen! Schließlich waren es SPD und die Grünen die während ihrer Regierungszeit durch Deregulierung globale Wirtschaftskriminalität durch Finanzhaie erst möglich gemacht haben. Auch der eigene vorgeschlagene Mindestlohn wurde im Bundestag 2007 bis auf 4 Abegeordnete von der SPD abgelehnt! Scheinheiliger geht es wohl nicht?

Kommentare sind geschlossen.